Diese 23 Methoden sollten Sie im Internet-Marketing kennen

Der Begriff «Online-Marketing» ist ein sehr häufig gesuchter Begriff in den Suchmaschinen. Bei Google kommen ca. 12.500, ähnliche Begriffe wie «Internet-Marketing» auf ca. 1.300 Anfragen pro Monat. Weit weniger suchen nach «E-Marketing». Hier sind es nur ca. 720 Anfragen im Monat. Insgesamt kommt man so auf über 15.000 Suchanfragen. Eine beachtliche Zahl. Mit Google AdWords, dem Tool für Anzeigen bei Google, lassen sich verwandte Begriffe finden.

Die 23 wichtigsten Disziplinen und Begriffe im Internet-Marketing

Adwords MarketingInternet MarketingProduct Marketing
AffiliateLocal MarketingSearch Engine Advertising
Affiliate MarketingOnline WerbungSearch Engine Marketing
Brand MarketingOnline Marketing BlogSEO Marketing
B2B Online MarketingOnline Marketing ManagementSocial Marketing
Digitale WerbungOnline PromotionViral Marketing
Email MarketingOnline Video PromotionWebmarketing
Google MarketingPPC Marketing

Die Verbindung der traditionellen Marketingdisziplinen mit den neuen Möglichkeiten von Internet-Marketing.

Das breite Spektrum der einzelnen Disziplinen verdeutlicht zweierlei:

  1. Mal eben so eine Webseite aufsetzen, ein Produkt vermarkten und das Geld fließt in Strömen zu, ist ein Märchen. Im Gegenteil. So wie jeder Ausbildungsberuf auch braut es Zeit, bis man das Handwerk beherrscht.

2. So wie jeder Bauer es weiß, braucht es einige Dinge, damit das Ganze gedeiht:
– gutes Saatgut
– ein gutes Produkt fruchtbaren Boden
– eine relevante und kaufkräftige Zielgruppe genügend Zeit für Wachstum und Reife
– Zeit zum Lernen, verbessern, umsetzen und Feintuning

Eine volle Konzerthalle mit dem Zitat von Harry Belafone, das für Internet-Marketing zutrifft
Wer kennt nicht auch noch heute sein Evergreen: Island in the Sun

Etwas Struktur in die Begrifflichkeit bringen:

Schaut man sich die Liste an, so kann man diese durch die verschiedenen Formate in eine etwas bessere und überschaubare Reihenfolge bringen.

Die 23 häufigsten Begriffe im Internet-Marketing kurz erklärt:

AdWords (Google AdWords)

Werbeprogramm von Google, welches die Suchmaschine nutzt und dort Anzeigen platziert. Die Anzeigen werden über ein Versteigerungs-Verfahren vermarktet und bringen Google hervorragende Einnahmen.

Affiliate

Affiliates blenden auf ihrer Website Werbung des Werbetreibenden ein. Klickt ein Besucher auf die Werbung gelangt er auf die Website des Werbetreibenden. Sobald er dort z. B. ein Produkt erwirbt, erhält der Affiliate eine Provision.

Affiliate Marketing

Werbeform, bei der der Vertriebspartner eines Händlers eine erfolgsorientierte Provision für die Schaltung von Werbeanzeigen auf seiner Webseite bekommt.

Brand Marketing

Brand Marketing bezeichnet die Marketingmaßnahmen mit einer Marke. Hierbei wird die Markenbekanntheit in den Vordergrund gestellt. Diese soll erhöht werden. Es ist ein wichtiges Merkmal, das jedoch nur schwer zu messen ist.

B2B Marketing

Business-to-Business Marketing oder B2B Marketing beschreibt Marketing-Beziehungen zwischen einzelnen Unternehmen oder Organisationen. Hierbei steht das Marketing im Fokus, das in Bezug zu Produkten oder Dienstleistungen steht, die von einem Unternehmen zum anderen verkauft werden.

Digitale Werbung

Im September 2012 wird vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW, www.bvdw.org) und dem Branchenverband IAB Schweiz (www.iab schweiz.ch) gefordert, anstelle von Online-Werbung oder Internet-Marketing nur noch von «Digitaler Werbung» zu sprechen.

Der Begriff der digitalen Werbung ist umfassender als Online-Werbung. Mit der fortschreitenden Digitalisierung der Medien und des Mediennutzungsverhalten der Endkonsumenten kann nicht nur noch von Online-Werbung gesprochen werden. Online Werbekampagnen und Werbemittel werden nicht mehr nur Online, sondern zunehmend auch über Mobile Smartphones, Tablets oder Smart TV ausgeliefert.

E-Mail-Marketing

Das regelmäßige Verschicken von E-Mails an einen Kreis von Abonnenten. Dies kann sowohl ein Newsletter sein als auch das Versenden von Informationen und Angeboten.

Google Marketing

Google Marketing umfasst verschiedene Werbemöglichkeiten mit Google.

Google AdSense: Werbenetzwerk der Firma Google, das Anzeigen bereit stellt, die zum Inhalt einer Website passen. Das Pendant zu Google AdWords.

Google AdWords: Anbieter von Keyword-Advertising, also Werbung für Produkte und Dienstleistungen. Werbetreibende (Advertiser) schalten hier Anzeigen in den Suchmaschinen.

Google My Business: Dieser Dienst ist eine Weiterentwicklung von Google Places und Google Plus Local. Unternehmen können damit Informationen über die eigene Firma in der GoogleSuche, auf Google Plus und in Google Maps aktualisieren. Dadurch wird potenziellen Kunden die Kontaktaufnahme erleichtert, da die Öffnungszeiten angezeigt werden, der Anfahrtsweg erklärt wird und die Telefonnummer vom Mobiltelefon durch Antippen direkt wählbar ist. Außerdem wird es Kunden möglich gemacht, dass sie Bewertungen zum Unternehmen abgeben, Erfahrungsberichte verfassen, über die +1-Schaltfläche Inhalte empfehlen oder ihre Google Plus-Beiträge im Internet teilen.

Internet-Marketing

Internet-Marketing umfasst alle Werbemöglichkeiten, die im oder über das Internet möglich sind.

Local Marketing

Local Marketing bedeute, das nur lokal angesessene Unternehmen auch lokal werben können. Siehe auch Google-MyBusiness. Der Begriff Lokale Suche bezeichnet eine zielgerichtete Umkreissuche im Internet, die den Suchbereich über Keyword-Vorgaben auf einen geografischen Radius einschränkt (z.B. eine bestimmte Stadt). Ein Nutzer führt eine lokale Suche meist dann durch, wenn er:

  • ein Kaufvorhaben plant und sich über Händler und Dienstleistungen in der Umgebung seines Wohnorts informieren möchte,
  • unterwegs ist und sich mobil in möglichst kurzer Zeit über ein dringend und kurzfristig benötigtes Angebot in der Umgebung seines aktuellen Standorts informieren will.

In der Ergebnisliste einer lokalen Suche präsent zu sein, erhöht die Wahrnehmbarkeit eines Unternehmens. Im Online Marketing reagiert man auf die Suche mit lokalem Schwerpunkt mit Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung. Um die Relevanz der Seiten für eine gezielte Umgebung zu erhöhen, können Unternehmen spezialisierte Landingpages parallel anlegen. Dabei steht jede Landingpage für einen geografischen Bereich, in dem ein Anbieter aktiv ist.

Online Marketing Blog

Online Marketing Blog oder nur Blog ist ein Online-Tagebuch. Wird zusammengesetzt aus «Web» und «Logbuch» = Weblog = Blog. Der Autor schreibt zu bestimmten Themen regelmäßig und aus seiner Sicht. Mittlerweile wird auf Blog auch gerne zu dem Thema diskutiert, da ein Blog meist eine Kommentarfunktion enthält.

Online Marketing Management

Online Marketing Management bezeichnet das Managen von allen Marketing-Maßnahmen, die mit Hilfe des Internets getätigt werden. Dabei liegt der zentrale Fokus des Onlinemarketings häufig auf der Kommunikationspolitik.

Online Promotion

Online Promotion entspricht dem Online Marketing und umfasst die Maßnahmen, die zur Promotion von Artikeln oder Dienstleistungen getätigt werden.

Online Video Advertising

Online Video Advertising ist Werbung durch Videoclips im Internet (Promotion- oder SalesVideo). Onlinevideo: Ein Onlinevideo ist ein Film, der in digitalisierter Form auf einer Webseite abgespielt und angesehen werden kann. Über Suchmaschinen, Videoplattformen und soziale Netzwerke können Online-Videos eine immense Reichweite erhalten. Bekannte Plattformen sind YouTube und Vimeo im deutschsprachigen Raum.

Online Werbung

Online Werbung entspricht dem Online-Marketing und umfasst alle Maßnahmen, die zur Verfügung stehen.

PPC oder Pay per Click

PPC oder Pay per Click: Ein Vergütungsmodell, bei dem jeder Mausklick auf eine Werbefläche vom Werbetreibenden bezahlt wird.

Product Marketing

Produkt-Marketing: ist ein Prozess, bei dem ein Produkt beworben und an einen Kunden verkauft wird. Auch Produktmarketing wird als Vermittlerfunktion zwischen Produktentwicklung und zunehmender Markenbekanntheit definiert.

SEA – Search Engine Advertising

SEA – Search Engine Advertising: Abkürzung für Suchmaschinenwerbung, diese zeigt Werbeanzeigen passend zu bestimmten Suchbegriffen neben und über der Trefferliste von Suchmaschinen an.

SEM – Search Engine Marketing

SEM – Search Engine Marketing: Suchmaschinenmarketing beschreibt sämtliche Maßnahmen, die notwendig sind, um aufgrund vorher definierter Suchbegriffe in einer Suchmaschine gefunden zu werden. Dazu gehören folgende Disziplinen: Search Engine Advertising (SEA) – Anzeigen auf bestimmte Keywords bzw. Suchbegriffe Search Engine Optimization (SEO) – Suchmaschinenoptimierung

SEO Marketing

SEO Marketing: SEO ist die inhaltliche Verbesserung einer Website und die Einrichtung, Pflege und Verbesserung von externen Verlinkungen auf diese Website, um eine bessere Position in der Auflistung von Suchmaschinen zu erhalten.

Social Marketing

Eigentlich Social Media Marketing (SMM): Das ist eine Form des Onlinemarketings, bei der Social-Media-Angebote wie Soziale Netzwerke, Videoportale oder Communitys genutzt werden, um gezielte Meinungsmache zu betreiben.

Viral Marketing

Viral Marketing: Form des Marketings, bei dem eine Werbebotschaft oder deren Träger durch die Konsumenten weitergetragen wird. (siehe auch Viral) Elemente dieser Strategie sind beispielsweise das Verschenken von Produkten/ Dienstleistungen, einfache Informationsweitergabe, die Verwendung bestehender oder der Aufbau neuer Kommunikationswege, Gewinnung von Multiplikatoren, Nutzung bestehender Ressourcen und Distributionskanäle.

Webmarketing

Webmarketing siehe Online-Marketing

Dir hat der Artikel gefallen? Prima, dann hinterlasse doch einen Kommentar und empfehle den Artikel weiter.

Du möchtest weitere Informationen? Hier gibt es mehr vom Autor.

Lothar Küsters
Lothar Küstershttps://delfin-consulting.com/
Lothar Küsters, Inhaber der Firma Delfin Consulting, einer Unternehmensberatung für Online-Marketing. Schwerpunkt seiner Tätigkeit: Aus- und Weiterbildung von Inhabern, Fach- und Führungskräften von KMU im deutschsprachigen Raum, Coach und Entwickler individueller Marketing-Strategien, Experte für Marketing-Automation

Mehr vom Autor

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das ist auch interessant

Aktuell

5 tolle Arten von Kaffee Maschinen

Was gibt es für Kaffee Maschinen? Es gibt 5 Arten von Kaffee Maschinen: Klassische Filterkaffemaschine

Wenn Du wirklich seriös online Geld verdienen willst, dann mache eine Ausbildung

Was bringt es mir Online Geld zu verdienen? Ich habe meinen Job oder meine Firma und bin zufrieden.

Sind Webinare tot oder spinnen die Experten?

Online Marketing ist heutzutage in aller Munde. Unzählige vermeintliche Experten erklären in den sozialen Medien und in Werbeanzeigen, wie sie es angeblich...

Webinar und Ausbildung: Der beste Weg in 2 Schritten zur beruflichen und finanziellen Freiheit

Webinar: So lernt man heute Online Marketing! Auf der Suche nach Ihrer beruflichen Selbstverwirklichung sind...

Das Webinar ist die Chance für ein solides Online Business

Das "Online Geld verdienen" zählt aktuell zu den meist recherchierten Themen im Netz. Viele Menschen suchen nach der...

Wie Sie in 12 Wochen mit künstlicher Intelligenz ein funktionierendes Online Business aufbauen

Wir alle wollen gerne Geld im Internet verdienen, haben aber keine Ahnung wie wir anfangen sollen! #1 Nicht wissen, was zu tun ist! #2 Einzelkämpfer Dasein! #3 Technisches Unverständnis! #4 Unsicherheit

Webinar die erste erfolgreiche Abkürzung im Online Marketing

Möchtest Du nicht nur zuschauen, sondern endlich ins Handeln kommen?Dann ist das folgende Webinar für Dich sehr wichtig. Warum...