Wie Remarketing im Alltag funktioniert

Wer nicht wirbt, der stirbt. Das weiß jeder – selbst, wenn man erst Online Marketing Azubi ist. Das reicht aber nicht mehr heutzutage. Vielmehr werden wir in der heutigen Zeit mit Werbung und Nachrichten überflutet, dass eine einmalige Werbeanzeige bei weitem nicht ausreicht, um einen potenziellen Kunden zum Kauf eines Produktes zu animieren. Remarketing könnte uns dabei unterstützen.

Vielmehr muss der interessierte Nutzer beim Auftauchen einer Werbeanzeige – z.B. in Form eines Banners auf seinem Handy- oder Desktop-Display oft mehrere Male dazu animiert werden, überhaupt auf die Werbeanzeige zu klicken. Und zwar so lange und so oft, bis die entscheidenden 3 Faktoren des Kunden zu demjenigen wertvollen Moment zusammenkommen, wo er dann schlussendlich kauft:

Grafik wie Remarketing funktioniert
Quelle: pixabay / Grafik: Urs Schlegel

So funktioniert Remarketing im Alltag

Der richtige Ort

Franz fährt morgens mit dem Bus zur Arbeit. Nächstes Wochenende möchte er zusammen mit seiner Familie einen Ausflug auf den nahen Abenteuerberg unternehmen und sucht schon mal mit seinem Handy nach dem entsprechenden Ausflugsziel auf Google. Er gelangt auf die Seite des entsprechenden Seilbahnanbieters und schaut sich das Angebot kurz an.

Schnell sind zwei, drei Minuten vergangen. Franz hört die Durchsage im Bus – gleich fährt sein Bus in den Bahnhof ein. Rasch steckt sich Franz sein Handy in die Hosentasche und steigt aus dem Bus aus. Er muss rechtzeitig seine Bahnverbindung in Richtung Arbeitsplatz erwischen. Der Alltag holt ihn ein, seine Suchanfrage nach dem Ausflugsziel «Abenteuerberg» hat er für diesen Moment schon wieder vergessen. Es ist bereits Feierabend, die Familie hat zu Abend gegessen und die beiden Kinder sind bereits unterwegs ins Bett. Franz sitzt am PC und schaut sich die Pressemitteilungen des vergangenen Tages durch. Genau in diesem Moment und auf dieser Seite fällt ihm das Banner auf, das ihn erneut an den Abenteuerberg aufmerksam macht.

In diesem Moment schreit sein Kleinster im Bad nach seiner «Zahnputzhilfe». Da seine Frage gerade mit seiner Schwiegermutter an der Strippe hängt, startet Franz durch in Richtung Bad, wo sein kleiner Sohn gerade mit der Zahnpastatube kämpft. Wieder hat Franz es nicht geschafft, sich näher mit dem Abenteuerberg zu befassen.

Die richtige Zeit

Ein Tag danach, spätabends. Die Kinder sind im Bett und Franz erkundigt sich rasch nach der Wetterlage der kommenden Tage. Erneut findet er eine farbige Bannerwerbung auf seinem Bildschirm. Richtig – er wollte ja noch den Abenteuerberg für seine Familie buchen! Nun ist er da, der richtige Moment am richtigen Ort.

Das richtige Angebot

In aller Ruhe bucht Franz die Fahrt zum Berg hinauf für die ganze Familie. Am Desktop hat er alles zur Hand, von der Agenda bis zur Kreditkarte. Der Kauf der Tickets ist getätigt – Remarketing hat perfekt funktioniert!

Sicherlich kennst auch du diesen Effekt – nämlich dass dich ein Anbieter, ein Produkt oder ein Thema in Form eines Banners oder Erinnerungs-Mails auf dem Internet verfolgt, nachdem du eine Suchanfrage bei Google gestartet hast oder sonst ein Angebot angeklickt hast?

Auf dem iPad werden Anzeigen geklickt, die durch Remarketing eingespielt wurden
Ein Produkt oder ein Thema in Form eines Banners oder einer Display-Anzeige verfolgt dich auf dem Internet. Quelle: pixabay

Das genau ist Remarketing, wie es jedem Internetnutzer täglich begegnet – eine sehr effiziente Vorgehensweise, die von grossen Anbietern wie Amazon oder Booking.com schon seit längerer Zeit intensiv angewendet werden. Das Vorwort «Re» kommt genauso wie das Wort «Marketing» aus dem Englischen und bedeutet «nochmals», «erneut». Remarketing bedeutet also «wiederholten Werbeaktion», «wiederholtes Marketing». Man könnte es also auch so schreiben: Re-Marketing.

Wikipedia definiert das Wort «Remarketing» zunächst einmal in der physischen Form so ähnlich, wie man auch das «Recycling» oder die «Wiederverwendung» von bestimmten, bereits vorhandenen Ressourcen erklären kann:

«Mit Remarketing bzw. Wiedervermarktung ist der erneute Verkauf von gebrauchten Gegenständen nach Instandsetzung und Reinigung gemeint.

Als Retargeting (auch Re-Targeting geschrieben, vom englischen re für «wieder» und targeting für «(genau) zielend», oft auch Remarketing genannt wird im Online-Marketing ein Verfolgungsverfahren genannt, bei dem Besucher einer Webseite – üblicherweise ein Webshop – markiert und anschließend auf anderen Webseiten mit gezielter Werbung wieder angesprochen werden sollen. Ziel des Verfahrens ist es, einen Nutzer, der bereits ein Interesse für eine Webseite oder ein Produkt gezeigt hat, erneut auf diese Webseite oder das Produkt aufmerksam zu machen. Hierdurch soll die Werberelevanz und somit die Klick- und Konversionsrate (z.B. Bestellquote) steigen.»

Quelle: Wikipedia

Wer nicht mehrfach wiederholt wirbt, der stirbt

Im Falle von Online Remarketing ist also die mehrmals(!) wiederholte Verwertung von bestehenden Ressourcen gemeint. Diese Ressourcen sind für deinen langfristigen Marketing-Erfolg äusserst wertvoll und können zB sein:

  • Ein Besucher hat auf deine Webseite geklickt und findet dann überall deine Banner
  • Ein Besucher hat auf deine Bannerwerbung geklickt, aber noch nicht gekauft
  • Ein Kunde hat dein Produkt gekauft

Das heißt, du verschwendest keinen einzelnen Schritt deines Interessenten, holst deinen Kunden also genau da ab, wo er gerade steht:

  • Dem Interessenten, der auf deine Webseite geklickt hat und sich über dein Angebot informiert hat, zeigst du immer wieder automatisiert auf verschiedenen, renommierten Plattformen wie zB Presseseiten, Wetterprogrnosen, Nachrichtendiensten, TV und Radiosendern exakt denselben Banner zum entsprechenden Angebot
  • Demjenigen Interessenten, der auf dein Banner geklickt hat, der aber noch nicht gekauft hat, sendest du in Form eines weiteren Banners wiederholt eine Erinnerung daran, dass er sich doch für dein Angebot interessiert hatte
  • Demjenigen Kunden, der dein Produkt A gekauft hat, lässt du Angebote zum Produkt B zeigen, mit derselben Marke, die er nun schon kennt.

Remarketing ist also eine effiziente Methode, im Internet suchende und klickende potentielle Kunden über eine bestimmte Zeit konstant mit Werbung zu verfolgen.

Das ist aber noch nicht alles:

Remarketing ist gleichzeitig auch eine Möglichkeit, die eigene Marke mit der Marke von renommierten, bereits bestehenden Marken in der Wahrnehmung des potenziellen Kunden zu verbinden. Das ist nicht zu unterschätzen! Vielleicht denkst du jetzt, leuchtet ein, ist aber sicher kompliziert und vor allem teuer. Zweimal nein, ist es eben nicht – du wirst überrascht sein!

Aber dazu mehr im nächsten Bericht …

Karin Dziri
Karin Dzirihttps://www.digital-durchstarten.ch
>> Betreiberin des Projekts "www.digital-durchstarten.ch" >> Mitglied der Gründer-Gruppe "Lima-Strategie" mit Gerd Breil >> Ganzheitliche Beraterin für Menschen mit Hund bei www.hundestunde-karin-dziri.ch >> Autorin und Online Marketing Partnerin bei www.online-marketing-funktioniert.de

Mehr vom Autor

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Das ist auch interessant

Aktuell

5 tolle Arten von Kaffee Maschinen

Was gibt es für Kaffee Maschinen? Es gibt 5 Arten von Kaffee Maschinen: Klassische Filterkaffemaschine

Wenn Du wirklich seriös online Geld verdienen willst, dann mache eine Ausbildung

Was bringt es mir Online Geld zu verdienen? Ich habe meinen Job oder meine Firma und bin zufrieden.

Sind Webinare tot oder spinnen die Experten?

Online Marketing ist heutzutage in aller Munde. Unzählige vermeintliche Experten erklären in den sozialen Medien und in Werbeanzeigen, wie sie es angeblich...

Webinar und Ausbildung: Der beste Weg in 2 Schritten zur beruflichen und finanziellen Freiheit

Webinar: So lernt man heute Online Marketing! Auf der Suche nach Ihrer beruflichen Selbstverwirklichung sind...

Das Webinar ist die Chance für ein solides Online Business

Das "Online Geld verdienen" zählt aktuell zu den meist recherchierten Themen im Netz. Viele Menschen suchen nach der...

Wie Sie in 12 Wochen mit künstlicher Intelligenz ein funktionierendes Online Business aufbauen

Wir alle wollen gerne Geld im Internet verdienen, haben aber keine Ahnung wie wir anfangen sollen! #1 Nicht wissen, was zu tun ist! #2 Einzelkämpfer Dasein! #3 Technisches Unverständnis! #4 Unsicherheit

Webinar die erste erfolgreiche Abkürzung im Online Marketing

Möchtest Du nicht nur zuschauen, sondern endlich ins Handeln kommen?Dann ist das folgende Webinar für Dich sehr wichtig. Warum...